„Sie kaufen sich Kaffee von unabhängigen Händlern, aber fressen für zwei Euro jede Scheiße in der Mensa“ heißt es bei der Antilopengang über die Studenten. Nun, für zwei Euro kriegt man in der Mensa schon lange nichts mehr zu essen. Aber konsumieren Studierende wirklich so unbewusst? Um den bewussten Konsum soll es in dieser Ausgabe gehen. Einerseits darum, nachhaltig und umweltschonend Lebensmittel zu kaufen, und andererseits darum, auch beim Biergenuss den „Genuss“ nicht zu kurz kommen zu lassen. Dafür haben wir uns in Bioläden, Restaurants, Bäckereien und studentischen Szenekneipen umgesehen und die Ergebnisse in verschiedenen Texten aufbereitet.

Die Antilopengang hatte es schon vermutet: „Wahrscheinlich weint ihr manchmal heimlich“: Im letzten Jahr hatte die LUST-Studie zu Gesundheit der Studierenden dies bestätigt, der enorme Druck schädigt die Gesundheit der Studierenden. In dieser Ausgabe gibt es ab Seite 3 ein Update zu dieser Studie.

Was muss die Uni? Sie muss sich verändern! So schreibt es der neue Struktur- und Entwicklungsplan vor. Wir haben ihn gelesen und fassen die Inhalte für euch zusammen.

Studierende sind übrigens politisch interessiert und engagieren sich im AStA und darüber berichten sie euch ab in den Berichten der Gremien und Gruppen.

Viel Erfolg beim anstehenden für Klausuren Büffeln und tolle Semesterferien wünschen…

… eure StudentenPACKer

StudentenPACK_2017Juli.pdf

1.4 MB | 78 Mal heruntergeladen.

Fabian Schwarze (V.i.S.d.P), Albert Piek, Annika Munko, Carlotta Derad, Frederike Heiden, Hendrik Brüggemann, Henrik Bundt, Johann Mattutat, Johannes Zanken, Lukas Ruge, Magnus Bender, André Seidel, Anne Zbikowski, Finn Lübber, Lisa Lübbe, Nele Groß, Philip Queßeleit, Sara Muminovic, Samir Hmayed, Sandra Robiller, Sebastian Abele, Swen Gärtner

Noch keine Kommentare, sei der Erste!